2018

A wie Alibert,  C wie City Hemd – Mein JAHRESRÜCKBLICK 2018

A wie Alibert, C wie City Hemd – Mein JAHRESRÜCKBLICK 2018

WORT DES JAHRES:

Unteilbar statt: Alibert, Klimaneid, Nici, Waterbus, Spritz, Muranoglas, Fachmännische Klavierzerlegung

SATZ DES JAHRES:

„Du hast aber dramatische Schuhe an!“ statt: „Es ist ja Zeugnisse!“, „Der hast du aber auch mehr erzählt als sie hören wollte.“, „Ich hol schnell noch ne Tischdecke von uns.“, „Sie antworten sehr mysteriös!“

FRAGE DES JAHRES:

„Ist denn noch jemand aus der Branche da?“ statt: „Termin morgen um 11:30 Uhr – sind Sie da noch oder schon da?“, „Geht das schon wieder los?“, „Schwanger und kreativ – passt das?“, Was ist das – eine Bracke?“, „Gehst du Akademie?“, „Ist das verständlich?“

WEISHEIT DES JAHRES:

„Wir haben’s geschafft!“ statt: „Achten Sie auf Ihre Schritte und Frisuren!“, „Wir sind Arbeitskollegen, ich kann das nicht.“

ORT DES JAHRES:

Datsche in Hennickendorf statt: Der traurige Frauentisch, Pflanzen Kölle, Halle, Warthe Eck, Bett auf Terrasse, Ikea

FARBE DES JAHRES:
Dottergelb statt: Frozen, Pflaume

LEBENSMITTEL DES JAHRES

Quitten statt: Eclair, Feigling Magic Mango, Großgarnelenschwänze nach Teufelsart, Vita Cola

SELTSAMKEIT DES JAHRES:

Barbara Stralsund und Katja Elbstrand statt: Im Livescream, Neidlöcher, Hengstparade, Wendy Lator, die stille Frau vom Frohsinn, Ecki, der Vogelbrief, Gletscherboy, Nussrutsche

VERANSTALTUNG DES JAHRES:

Reisegruppe Kopenhagen statt: Rocko Schamoni live, Gartenauslosungkaffeekränzchen, Weihnachten 2018
GEGENSTAND DES JAHRES:

Das Haustuch statt: City Hemd, Asiatische Säge, Pflanzen und Töpfe, Gartengarnitur

FLOSKEL DES JAHRES:

Unbedingt! statt: Definitiv!, My Fufu, Sternzeichen Fuchs, Ja, natürlich!, Nur gut

KOMPLIMENT DES JAHRES:

„Du erinnerst mich an meine Cousine Kerstin als sie noch sehen konnte.“ statt: „Das Essen war wirklich gut, es gab eigentlich nur eines, worauf ich verzichtet hätte…“, „Sie sind doch eine moderne Frau.“, „Er weiß fast gar nichts.“

BEGRÜSSUNG DES JAHRES:

„Hallo, oh, na, wir sehen uns ja erstmal ne Weile nicht.“ statt: „Kaatreeen!“, Fuego!
ERKENNTNIS DES JAHRES:

„Wenn ich mich hier so umschaue, merke ich, wie alt die Leute alle geworden sind.“ statt: „In der Regel kann man mit Abmahnungen arbeiten.“, „Ach, da komm ich doch durch!“, „Wir waren total verhaltensauffällig.“, „Der Ton wird rauer.“

ENTDECKUNG DES JAHRES: 

Die Heizung statt: Fimmeln, Süßer Impuls, Tuntenfisch, der allgemeine Mannheimer Käseduft, der transparente Sonnenschirm, Stromdiebe, Elektrobesen
MUSIKGENRE DES JAHRES:

Mamacore statt: Classic Rock, Gartenpop

SONGTEXT DES JAHRES:

„I bloom just for you“. (Troye Sivan) statt: „Don’t beat the girl out of my boy.“ (Anna Calvi)

HASHTAG DES JAHRES:

#Poesie auf Reisen statt: #posingaufreisen #aha #whatever #mood #projekt
MEDIUM DES JAHRES:

Internet statt: Fax, Radio RS2, Staffelei

GESCHENK DES JAHRES:

Einbauküche statt: Antibiotika, Bootstour ab Woltersdorf, Jahreskarte Staatliche Museen Berlin, Fahrrad Dia, Musikfilme

KOMBINATION DES JAHRES:

„Das war die Farbe Wellengang.“ – „Du, mach mal bitte Jack Johnson drauf.“ statt: „Du brauchst Stunden? – Sonst mach doch Schrippe!“, „Hallo Liesi, du Liesi, sag mal…“

AUSSICHT AUF 2019:

Die Mücken sind heute zahm. oder: Die Torten sind müde.

RADIO HANSE

RADIO HANSE

POESIE AUF REISEN

Vers Neunundvierzig: RADIO HANSE / am Hamburger Hafen

PLAKAT

PLAKAT

POESIE AUF REISEN

Vers Achtundvierzig: PLAKAT/ in Halle

ABGESCHIEDEN

ABGESCHIEDEN

POESIE AUF REISEN

Vers Siebenundvierzig: ABGESCHIEDEN / am Forsthaus Moorlake

DIEBESERKLÄRUNG

DIEBESERKLÄRUNG

POESIE AUF REISEN

Vers Sechsundvierzig: DIEBESERKLÄRUNG / am Wannsee

DILEMMA

DILEMMA

POESIE AUF REISEN

Vers Fünfundvierzig: DILEMMA / in Kassel-Wilhelmshöhe

BAUERNREGELN NOVEMBER

BAUERNREGELN NOVEMBER

POESIE AUF REISEN

Vers Vierundvierzig: BAUERNREGELN NOVEMBER / im Aspacher Holz

KOPENHAGEN TAG 4

KOPENHAGEN TAG 4

POESIE AUF REISEN

Vers Dreiundvierzig: KOPENHAGEN TAG 4 / im Louisiana Museum of Modern Art

KOPENHAGEN EINS

KOPENHAGEN EINS

POESIE AUF REISEN

Vers Zweiundvierzig: KOPENHAGEN EINS / am Kopenhagener Nyhavn

DER WECKER

DER WECKER

POESIE AUF REISEN

Vers Einundvierzig: DER WECKER / am Alexanderplatz

1 of 5
12345